wgXpress - Ratgeber

Tipps für eine erfolgreiche WG-Zimmer- und Wohnungssuche

Egal ob es ein Zimmer im Studentenwohnheim, einer WG oder die erste eigene Wohnung sein soll, die Suche danach kann langwierig und ziemlich stressig sein. Um Euch die Wohnungssuche zu erleichtern hat wgXpress - der kostenlose Immobilienservice von campusXpress für Junges Wohnen - für Euch die folgenden Tipps zusammengestellt.

  • Alle Möglichkeiten der Suche nutzen

    Wer ein Zimmer in einem Studentenwohnheim anstrebt, sollte so früh wie möglich seinen Antrag auf ein Zimmer bei dem entsprechenden Träger stellen, da es erfahrungsgemäß vor allem in den großen Universitätsstädten zu langen Wartezeiten kommen kann. Für alle diejenigen, die in ein WG-Zimmer oder die eigene Wohnung ziehen möchten, sollte die Wohnraumsuche so früh wie möglich anfangen.

    Einen schnellen Überblick über die Wohnmöglichkeiten am Studienort bieten Euch die Immobilien-Internetportale. Diese sind immer aktuell, immer online und immer verfügbar, rund um die Uhr, egal ob es Montag, Freitag oder Sonntag ist. Das ist ein unschlagbarer Vorteil gegenüber den Printmedien, die einen Redaktionsschluss haben, nur zu bestimmten Zeiten erscheinen und käuflich erworben werden müssen. Unter den Internet-Portalen gibt es – wie die Immobilien-Börse wgXpress von campusXpress – eine Reihe, die auf das studentische Wohnen spezialisiert sind. Hier findet Ihr ein breites Angebot an WG-Zimmern und Wohnungen, die sich für ein studentisches Wohnen eignen. Diese Portale haben den Vorteil, dass man das Angebot nach individuellen Kriterien filtern kann. Damit sich Eure Suche nach der den eigenen Ansprüchen und Erwartungen gerecht werdende Unterkunft am Studienort erfolgreich gestaltet, ist es wichtig sich über den zukünftigen Wohnort zu informieren. Nur dann lassen sich solche wichtigen Auswahlkriterien wie Stadtviertel, Nähe zur Uni, zu Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten, U-Bahn, Bus- oder Straßenbahnhaltestellen sinnvoll einsetzen. Bei wgXpress könnt Ihr Eure Suchkriterien speichern und Euch automatisch alle neuen Inserate, die Eurem persönlichen Suchprofil entsprechen, sofort per E-Mail zusenden lassen. So verpasst Ihr niemals einen neuen, passenden Eintrag. Mehr Details findet Ihr in unserem Ratgeber Tipps für die erfolgreiche Suche von Angeboten bei wgXpress.

    Eine weitere Quelle von Wohnraumangeboten bietet der Immobilienteil der regionalen Tageszeitungen (Print und Online) des zukünftigen Studienortes. Darüber hinaus findet Ihr viele Angebote von privaten Vermietern und WG-Bewohnern an den diversen Schwarzen Brettern Eurer zukünftigen Universitäten und Hochschulen. Viele preisgünstige WG-Zimmer und Wohnungen werden inzwischen oft „unter der Hand“ vergeben. Um sich diese Möglichkeit zu erschließen, solltet Ihr Euch der sozialen Medien bedienen und dort Eurer Wohngesuch verbreiten sowie im Bekannten- und Freundeskreis fragen. Ihr könnt ein aussagekräftiges Gesuch auf Eurem Profil publik machen und „Freunde“ und „Follower“ motivieren, dieses zu teilen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, beispielweise bei Facebook der passenden Gruppe zur lokalen Wohnungs-Suche beizutreten, falls am Hochschulort eine vorhanden ist.

  • Selbst aktiv werden und ein Gesuch inserieren

    Wer nicht warten will, bis er zufällig ein passendes Angebot findet und auch keine Lust hat sich unzählige WG-Zimmer oder Wohnungen anzusehen, der lässt sich einfach von Anbietern finden, indem er ein Gesuch, d.h. eine persönliche Suchanzeige aufgibt. Entweder Ihr verteilt Euer Gesuch an den Schwarzen Brettern der zukünftigen Hochschule oder inseriert möglichst auf mehreren der auf das studentische Wohnen spezialisierten Internet-Portale Eure persönliche Suchanzeige. Informationen zum gesuchten Zimmer, zur WG bzw. Wohnung, Lage, maximale Miete und gewünschter Einzugstermin werden mit einem kurzen persönlichen Profil und meistens optional einem Foto ergänzt. Alle die einen Mieter oder Nachmieter für ihr WG-Zimmer oder Ihre Wohnung suchen oder Wohngemeinschaften, die neue Mitbewohner suchen, können sich Euer Gesuch ansehen. Die WG-Bewohner bzw. der Vermieter können dann entscheiden, ob Ihr zu ihnen passt. Nur dann werdet Ihr zur Besichtigung eingeladen. Das spart viel Zeit und verbessert Eure Chance, das WG-Zimmer oder die Wohnung am Ende auch zu bekommen. Es hat sich als vorteilhaft erwiesen, wenn Ihr Eure Suchanzeige auf mehreren Internet-Portalen veröffentlicht, um Euch so breit wie möglich aufzustellen.

    Ein Gesuch bei wgXpress zu inserieren hat für Euch gleich mehrere Vorteile. Mit einem Klick könnt Ihr Euer Gesuch auf Facebook, Twitter und Google+ teilen, oder auch sofort Euren Freunden diese Informationen als persönliche Nachricht per E-Mail senden. Auf diese Weise generiert Ihr mehr Anfragen in kürzerer Zeit. Ebenfalls mit nur einem Klick lässt sich Euer Gesuch in einer ansprechenden Form ausdrucken und so leicht an allen schwarzen Brettern verteilen. So erreicht Ihr nicht nur die privaten Anbieter sondern auch diejenigen WGs, die zu Semesterbeginn neue Mitbewohner suchen. Mehr Details zu Gesuchen bei wgXpress findet Ihr in unserem Ratgebern Tipps für die erfolgreiche Gestaltung eines WG-Zimmer- und Wohnungs-Gesuchs bei wgXpress.

  • Kontaktaufnahme

    Auf den gängigen Immobilienportalen findet Ihr – wie natürlich auch bei wgXpress – eine ganze Reihe von effektiven Tools, die die Wohnraumsuche und das Schalten von Anzeigen erleichtern. So könnt Ihr Euch beispielsweise bei wgXpress eine persönliche Merkliste anlegen und Euch täglich die aktuellen Angebote entsprechend den persönlichen Suchkriterien per E-Mail schicken lassen, wenn Ihr Euren persönlichen Suchauftrag eingerichtet habt.

    Bei den Immobilienportalen ist es wichtig, dass Ihr Euch die Anzeigen für WG-Zimmer und Wohnungen regelmäßig anseht, idealerweise mehrmals täglich. Habt Ihr ein passendes WG-Zimmer oder eine Wohnung gefunden, dann heißt es so schnell wie möglich Kontakt mit dem Anbieter (Vermieter oder WG-Bewohner) aufzunehmen. Denn in den begehrten Ballungszentren wie München, Hamburg, Köln oder Berlin kommt es nicht selten vor, dass sich unmittelbar nach der Veröffentlichung des Inserats hunderte Bewerber melden und das Angebot noch am gleichen Tag wieder aus dem Netz genommen wird.

    Bei wgXpress könnt Ihr direkt mit unserem Mailing-Tool den Kontakt mit den WG-Bewohnern bzw. dem Vermieter per E-Mail herstellen. Dabei ist es äußerst wichtig, dass Ihr Eure Vorstellungen, Ansprüche und vor allem Euch selbst in dieser Kontakt-E-Mail kurz und knapp aber so aussagekräftig wie möglich beschreibt. Je besser Euch das gelingt, umso größer sind Eure Chancen Eure Wunsch-WG oder Wunsch-Wohnung auch zu bekommen. Hier erweist es sich als Vorteil, wenn Ihr ein aussagekräftiges Gesuch mit Eurem persönlichen Profil auf wgXpress inseriert habt. Mit einem solchen persönlichen Profil fallt Ihr sofort positiv auf, hebt Euch von der Masse ab und Eure Chancen steigen zu einem Besichtigungstermin eingeladen zu werden. Auf Euer Gesuch solltet Ihr daher in der Kontakt-E-Mail unbedingt verweisen. In unserem Ratgeber Tipps für eine erfolgreiche WG-Zimmer- und Wohnungsbesichtigung haben wir für Euch die wichtigsten Hinweise für eine erfolgreiche WG- und Wohnungsbesichtigung zusammengestellt.

  • Worauf Ihr aufpassen müsst

    Achtet stets bei der Suche in den Angeboten darauf, ob das Zimmer direkt von privat angeboten wird oder über einen Makler vermittelt wird. Im letzteren Fall fallen zusätzliche Provisionskosten an. Auf wgXpress findet Ihr nur provisionsfreie WG-Zimmer und Wohnungen zur Miete und die Nutzung von wgXpress ist für Euch völlig kostenlos. Angebote von gewerblichen Anbietern, bei denen eine Provision in Form einer Maklercourtage oder Vermittlungsgebühr zu zahlen ist, sind auf wgXpress ausgeschlossen.

    Wie überall, so gibt es auch im Immobiliensektor zahlreiche schwarze Schafe. Die Anonymität des Internets nutzend versuchen sie ohne Risiko Menschen zu betrügen. Die Liste der Betrügereien vor denen man sich in Acht nehmen muss ist lang: Vorkasse-Betrug, gefakte Wohnungen, gefälschte Rechnungen, kostenpflichtige Wohnungslisten, Phishing usw. Vor allem in Großstädten inserieren Betrüger Wohnungen als Lockangebot, die meist gar nicht existieren. Typisch beim Vorkasse-Betrug ist es zum Beispiel vom Interessenten Geld für eine Besichtigung oder die Zusendung der Wohnungsschlüssel zu verlangen. Oft wird dabei nur auf Englisch oder „im gebrochenem Deutsch“ kommuniziert. Üblicherweise soll die Zahlung dann mit Transferdiensten wie Western Union oder via Treuhandservice erfolgen, so dass sich der Weg des Geldes nicht zurückverfolgen lässt. Zahlt man – auch wenn man den angeblichen Wohnungsschlüssel per Post zugesendet bekommen hat – ist das Geld weg und das WG-Zimmer oder die Wohnung bekommt man nie zu Gesicht. Daher raten wir Euch eindringlich niemals Geld zu überweisen bevor Ihr die Wohnung besichtigt habt.

    Bitte seid auch vorsichtig, wenn das angebotene WG-Zimmer oder die Wohnung deutlich zu günstig sind, wenn Ihr Unstimmigkeiten im Inserat entdeckt, die Kontaktdaten des Anbieters unvollständig sind oder die E-Mailadresse kryptische Buchstaben- und Zahlenkombinationen aufweist. Wir sind stets bemüht solche betrügerischen Angebote herauszufiltern. Solltet Ihr trotzdem solche Angebote auf wgXpress entdecken, dann meldet uns bitte diese, damit wir die Inserate und User löschen können. Einfach auf die Schaltfläche Eintrag beanstanden klicken und das entsprechende Kontaktformular ausfüllen.

Mit unseren Ratgebern

wollen wir Euch gut auf das Projekt Wohnraumsuche am Hochschulort vorbereiten.

Das sind Deine Vorteile mit wgXpress

  1. Kostenlos

    • Der komplette Service von wgXpress ist für die registrierten Nutzer von campusXpress völlig kostenlos.
  2. Provisionsfrei

    • Alle Angebote auf wgXpress sind provisionsfrei, d.h. sind ohne irgendeine Maklercourtage oder Vermittlungsgebühr.
  3. Einfach, effizient, schnell und jederzeit erreichbar

    • Egal, ob Du ein WG-Zimmer oder eine Wohnung suchst oder anbieten willst - mit wgXpress kommst Du blitzschnell ans Ziel.
    • Die Benutzung von wgXpress und aller seiner Services ist absolut einfach. Dafür sorgen die effiziente Suchmaske, das angebundene Mailing-Tool, die persönliche Merkliste und der persönliche Suchauftrag.
    • Für den Zugriff auf wgXpress genügt ein PC, Laptop, Tablet, ein Smartphone für Unterwegs oder der kurze Weg ins Internet-Café. Die Installation einer App ist nicht notwendig.
Login
Neu registrieren
 
oder
Login / Registrieren mit Facebook
Merkliste Angebote

Wenn Du Dich einloggst, kannst Du Dir Angebote einfach durch einen Klick auf die Schaltfläche Merken merken. Diese Angebote werden in Deiner persönlichen Merkliste gespeichert, sind später von jedem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone aus einzusehen und können von da aus verwaltet werden.

Merkliste einrichten

Mietpreise weiterhin angespannt!

Der Markt für studentisches Wohnen ist auch im Wintersemester 2018/19 weiterhin angespannt. Hier sind die neuesten Daten:

Studentenwohnpreisindex 2018

Globetrotter